Gedächtniskunst und allegorische Bilder. Theorie und Praxis der “ars memorativa” in Literatur und Bildender Kunst Italiens zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert